Hurra, die Kleinen kommen

Die Gestaltung der Eingewöhnung in enger Kooperation mit Eltern

Ein gut gelungener Übergang von der Familie in die Krippe oder KiTa ist eine wichtige Grundlage für die Entwicklung einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Eltern, Kind und Fachkraft. Die dabei gewonnene Sicherheit ist die Voraussetzung für Entwicklung und Lernen, dafür, dass Kinder wissbegierig ihre Welt erkunden können.

Bedürfnisse der Eltern und der Betreuungseinrichtung sind teilweise gleich, teilweise unterschiedlich. Hier gilt es beide Seiten transparent zu betrachten und einen gemeinsamen Nenner zu finden.

Eines der Grundbedürfnisse ist das gegenseitige Vertrauen. Ohne das Vertrauen der Eltern in das Betreuungspersonal kann es für Kinder herausföordernd werden, einen sicheren Hafen zu finden.

Themen

  • Die Bedeutung des Übergangs
  • Bindungstheorie
  • Das Berliner und das Münchner Eingewöhnungsmodell
  • Feinfühlige Kommunikation
  • Bildungspartnerschaft 

Mehr Sicherheit

Mehr Freude

Mehr Unterstützung

Diese Veranstaltung ist als Fortbildung nach dem BEP im Sinne der BEP-Qualitätspauschalen für Kindertageseinrichtungen und für die Kindertagespflege vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration anerkannt.

Haben Sie noch Fragen?
Kontaktieren Sie mich gleich jetzt.

Ihre Anfrage zu Hurra, die Kleinen kommen

    Möchten Sie für Ihr Team anfragen? neinja