Gelassen kommunizieren mit Eltern

Wie Erziehungspartnerschaft gelingt

Die Anforderungen an die Betreuungseinrichtungen steigen. Gegenseitige Erwartungen werden in einer schnelllebigen Zeit vielleicht nicht klar kommuniziert und die Ressourcen nicht geschaffen. Dabei wollen wir alle doch nur eins: das Beste für das Kind. “Es braucht ein Dorf, um ein Kind zu erziehen.” Auf unseren Kulturkreis übertragen meint die Botschaft dieser afrikanischen Redewendung, dass Kinder uns alle brauchen – Eltern, Familenangehörige, pädagogische Fachkräfte aus Kindergarten und Schule, Nachbarn und Freunde…

Lernen und Entwicklung gelingt gut auf der Basis gegenseitiger Wertschätzung und Akzeptanz aller am Bildungsprozess Beteiligten. Von einer guten Kooperation der Bildungswelten Kindergarten, Familie und Schule profitieren alle –
und das Kind steht im Mittelpunkt!

Beratungskompetenz und Wissen über die wesentlichen Grundlagen guter Gesprächsführung sind wichtiges Handwerkszeug, das Ihnen als Fachkraft Sicherheit gibt. Dabei spielt die Fähigkeit, Perspektiven und Handlungsansätze der Eltern wahrzunehmen, auszutauschen und zu verhandeln eine wichtige Rolle. Dann können Sie mit den Familien so zusammenarbeiten, dass das Kind in seinem Entwicklungsprozess von unterschiedlichen Kompetenzen aller Beteiligten profitieren kann.

Anhand konkreter Beispiele aus Ihrem Alltag stellen wir Ihnen Methoden vor, die Sie in der Gestaltung eines lebendigen Kontakts mit den Familien unterstützen. Dabei arbeiten wir mit einer anregenden Mischung aus Übungen und Theorie, so dass Sie mit allen Sinnen lernen und viele Anregungen in Ihre Praxis mitnehmen können.

Themen

  • Verstehen heißt nicht
    einverstanden sein
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Lösungsorientierte Haltung
  • “Schwierigen” Gesprächssituationen mit Gelassenheit begegnen

Mehr Sicherheit

Mehr Leichtigkeit

Mehr Vertauen

Zusammen statt getrennt.

Diese Veranstaltung ist als Fortbildung nach dem BEP im Sinne der BEP-Qualitätspauschalen für Kindertageseinrichtungen und für die Kindertagespflege vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration anerkannt.

Haben Sie noch Fragen?
Kontaktieren Sie mich gleich jetzt.

Ihre Anfrage zu Gelassen kommunizieren mit Eltern

    Möchten Sie für Ihr Team anfragen? neinja