Hurra, die Kleinen kommen...

Die Gestaltung der Eingewöhnung in enger Kooperation mit Eltern


Ein gut gelungener Übergang von der Familie in die Krippe oder KiTa ist eine wichtige Grundlage für die Entwicklung einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Eltern, Kind und Fachkraft. Die dabei gewonnene Sicherheit ist die Voraussetzung für Entwicklung und Lernen, dafür, dass Kinder wissbegierig ihre Welt erkunden können.

Diese Veranstaltung ist als Fortbildung nach dem BEP im Sinne der BEP-Qualitätspauschalen für Kindertageseinrichtungen und für die Kindertagespflege vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration anerkannt.


Themen

  • Die Bedeutung des Übergangs
  • Bindungstheorie
  • Das Berliner und das Münchner Eingewöhnungsmodell
  • Feinfühlige Kommunikation
  • Bildungspartnerschaft 

Umfang

24 Unterrichtseinheiten / 3 Tage

Individuelle Buchungsanfrage

Zurück zur Übersicht

Teilnehmerstimmen

Eine sehr gute und informative Fortbildung. Ich bedanke mich...

Created with Sketch.

... sehr für die zwei Tage. Sie werden für mein weiteres pädagogisches Handeln sehr hilfreich sein.

Mein Gesamteindruck war sehr gut. Die Fortbildung hat...

Created with Sketch.

...Spaß gemacht und war ermutigend. Ich nehme viel Neues mit und werde versuchen dies in meiner Arbeit einzusetzen.

Diese Fortbildung hat mich gestärkt. Theorie und Praxis...

Created with Sketch.

...waren super gemischt. Ich freue mich darauf, mein Wissen an mein Team weiterzugeben.

Eine lohnende Fortbildung.Die zwei Tage waren sehr spannend...

Created with Sketch.

...und abwechselungsreich.

Mein Gesamteindruck war sehr positiv. Die Inhalte wurden...

Created with Sketch.

...prima vermittelt. Ich gehe jetzt beruhigt auf das neue Arbeitsfeld zu.