Das Sprachnetz

"Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt"

Ludwig Wittgenstein (1889 – 1951)

Sprachförderung im Sprachnetz bedeutet den regelmäßigen Austausch mit allen Personen die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten um die bestmöglichen Angebote zu finden. 

Mit dem Sprachnetz haben wir ein Konzept entwickelt das gezielte Förderung für einzelne Kinder mit Bedarf mit dem Ansatz der Sprachbildung im Alltag für alle Kinder verbindet.

Dazu sind folgende Schritte nötig:

Die KonLab Fachkraft erfährt bei uns eine gute, grundlegende und stark praxisorientierte Ausbildung. Im Umgang mit den von Dr. Zvi Penner entwickelten Fördermaterialien verbindet sie sich mit ihrem eigenen intuitiven Sprachwissen und kann so immer besser verstehen, wie Kinder Sprache lernen und mit welchen Stolpersteinen sie sich auseinandersetzen. Das ist Voraussetzung für die individuelle Begleitung der Förderkinder in der Kleingruppe.

In unserm Institut sind dafür sechs Tage vorgesehen. Dazu kommen mindestens zwei Coaching-Tage in einer Kita und ein Reflexionstag, der ca 1 Jahr nach der abgeschlossenen Qualifizierung stattfindet.

Anregungen für die unterschiedlichen Aufgaben erfahren die Kolleginnen in der Ausbildung. Bei Bedarf können auch zusätzliche Coachingeinheiten für die Teams verabredet werden.

Die Aufgabe des Teams ist es, den Transfer des neu erworbenen intuitiven Wissens der Kinder in den Alltag zu ermöglichen und für genügend Möglichkeiten zur Automatisierung zu sorgen. 

Die Leitung unterstützt ihr Team durch die Dienstplangestaltung. Fördersequenzen sind dann effektiv, wenn sie mindestens dreimal die Woche für fünfzehn bis zwanzig Minuten stattfinden. 

Der Träger stellt über die Mindestanforderung hinausgehende Zeitressourcen und die nötigen finanziellen Mittel für die Materialpakete zur Verfügung. Vor allem in der Umstellungsphase benötigt eine Einrichtung zusätzliche Verfügungszeit. 

Das gemeinsame Ziel aller ist es dass die Kinder aufholen statt zurück zu bleiben. Dabei ist sowohl die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern als auch der fachliche Austausch mit Ärzten und Therapeuten von großer Bedeutung.

Unsere Seminare zum Sprachnetz

Lernen in der KiTa - 
Gezielte Sprachförderung Ü3 
mit KonLab-Material

Praxisbegleitung KonLab


Zurück zur Übersicht