Heiter trotz wolkig 

Resilienz in der Leitungsposition

Leitungskräfte sind besonders gefordert

Neben den vielen Führungsaufgaben sollen sie auch noch für ein gutes Arbeitsklima, das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen und natürlich der ihnen anvertrauten Kinder sorgen. 

Und wie sieht es dann mit der eigenen Gesundheit aus? Wie gelingt es, gut für sich selbst zu sorgen? Was ist hilfreich, um in der Balance zu bleiben? 

In diesem Modul erhalten Sie ganz praktische Anregungen, wie Sie als Leitungskraft in Phasen besonderer Herausforderung gut für sich selbst sorgen können und gerade dadurch Allem gewachsen bleiben.

Themen

  • Sie erfahren, wie sie Belastungen abbauen, Ressourcen aufbauen und in Stärken umbauen können, um so sich selbst und andere gesund führen zu können. 
  • Sie erfahren, welche Faktoren und Stressoren in welcher Form Ihre Gesundheit und die Ihrer MitarbeiterInnen beeinflussen und wie Sie diese gezielt in positive Chancen verwandeln können. 
  • Sie lernen verschiedene Techniken und Methoden des sog. Embodiment, die Ihnen nicht nur helfen, in stürmischen Phasen stark und gelassen zu bleiben, sondern auch langfristig für Ausgeglichenheit und Wohlbefinden sorgen.


Referentin

Birgit Richter

Umfang

14 Unterrichtseinheiten / 2 Tage

Individuelle Buchungsanfrage

Zurück zur Übersicht